Die Bewerbung beim Zoll

Wie gelingt dein Berufseinstieg beim Zoll? Gestalte eine überzeugende Bewerbung für deinen Start in die Ausbildung.

Die Bewerbung beim Zoll

Ausbildungsplatz sichern: Die Bewerbungsfristen

Der erste Schritt auf deinem Weg zur Ausbildung oder zum dualen Studium beim Zoll ist deine Bewerbung. Nur: Wie läuft die Bewerbung überhaupt ab? Das wahrscheinlich Wichtigste dabei sind die Bewerbungsfristen – diese Termine musst du unbedingt einhalten. Die aktuell gültigen Daten findest du auf der Website des Zolls und in den offiziellen Stellenausschreibungen.

Üblicherweise endet die Bewerbungsfrist für Ausbildungen Ende September. Darauf folgt das zweiteilige Auswahlverfahren: Der schriftliche Einstellungstest findet meistens im November statt, der mündliche Eignungstest spielt sich oft im Januar des Folgejahres ab. Der Ausbildungsbeginn ist dann erst im August, also knapp ein Jahr nach der Bewerbung.

Das Bewerbungsverfahren: Hauptzollamt auswählen

Der Zoll bildet seinen Nachwuchs in den Hauptzollämtern aus: Du kannst dich bundesweit für jedes Hauptzollamt bewerben. Im Bewerbungsbogen hast du die Möglichkeit, neben deinem favorisierten Hauptzollamt auch einen alternativen Standort anzugeben. Du gibst aber auf jeden Fall nur eine Bewerbung ab. Die sendest du entweder per Post oder per E-Mail (als PDF-Datei) an das Hauptzollamt deiner Wahl.

Erfolgreich bewerben: Diese Unterlagen gehören dazu

  • Anschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Vollständig ausgefüllter und unterschriebener Bewerbungsbogen (abrufbar auf der Zoll-Website)
  • Kopien sämtlicher Schul-Abschlusszeugnisse (oder der letzten beiden Schulzeugnisse, wenn noch kein Abschluss vorliegt)
  • Gegebenenfalls Kopien von Zeugnissen und Nachweisen über eine Berufsausbildung, über andere berufliche Tätigkeiten oder des Dienstzeugnisses der Bundeswehr
  • Deutsches Sportabzeichen, mindestens in Bronze und nicht älter als zwölf Monate (kann bis zum Dienstantritt nachgereicht werden)
  • Kandidaten mit Handicaps können freiwillig eine Kopie ihres Schwerbehin­derten­ausweises oder eines gleichwertigen Nachweises anfügen

Noch nicht volljährig? Wer jünger ist als 18 Jahre, braucht eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten, um sich beim Zoll zu bewerben.



Mehr erfahren

Einstellungstest üben: Fit für den Eignungstest des Zolls? Klicke dich jetzt durch unseren kostenlosen Online-Test.

Insider berichten: Wie haben andere Bewerber das Auswahlverfahren erlebt? Unsere Erfahrungsberichte verraten mehr über den Ablauf und die Inhalte.

Buchtipp

Auswahlverfahren Zoll

Bewerbung, Vorstellungsgespräch, Einstellungstest, Arbeitsprobe, Assessment Center, Erfahrungen

Auswahlverfahren Zoll

ISBN 978-3-95624-137-6

328 Seiten24,90 €

Leseprobe (PDF)

zum Buch